3 Schritte Einbau-Anleitung

In nur wenigen Schritten ist ihr Heim perfekt gedämmt – durch die individuell nach Kundenwunsch gefertigten Dämmmatten sind Dach, Außenwand, Innenwand, Zwischenwand, Blockhauswand, Boden-, Fenster- oder Türverbindungen im Handumdrehen isoliert.

Auspacken

Die Dämmmatten werden praktisch als Rollenware geliefert. Einfach auspacken und starten.

Die gelieferten Dämmmatten werden zwischen den Holzsparren eingelegt.

Befestigen

Das in der Dämmmatte eingearbeitete Gitter wird an die Holzkonstruktion angedrückt und bei der Isolierung von Dach und Wand mittels Tacker ca. alle 20 cm befestigt. An der Oberkante empfehlen wir kürzere Tackerabstände. Sind 2 Mattenstärken aufgrund der Staffeltiefe erforderlich, so wiederholt sich dieser Vorgang, bis die Sparrentiefe aufgefüllt ist.

Händisch Ablängen

Die erforderliche Bahnenlänge wird ermittelt und die Dämmmatte durch händisches Reißen abgelängt. Das eingearbeitete Trägergitter ermöglicht ein einfaches Durchtrennen von Hand ohne Werkzeug.

Nach dem Einbau der Schafwoll-Dämmmatten in die Staffelkonstruktion, wird eine diffusionsoffene Naturdampfbremse befestigt und luft- und winddicht verklebt.

Nun kann der Verbau durch eine Verkleidung aus Holz, Gipskarton etc. erfolgen.